Schematischer Aufbau

Schematischer Aufbau der Veranstaltungsdatenbank

Die Mission der Veranstaltungsdatenbank Metropolregion Hamburg ist, durch den Aufbau und Betrieb einer umfassenden Datenbank und der Darstellung von Daten auf vielen Webseiten Sichtbarkeit und Reichweite für alle Veranstaltungsdaten zu generieren. Wir sammeln in unserer Datenbank zentral Eventinformationen aus Hamburg und der Metropolregion, die dezentral durch viele verschiedene Akteure eingetragen werden. Auf der anderen Seite steht das große Netzwerk an Partnern, die unsere Daten auf Ihren Webseiten ausspielen, das laufend erweitert wird.

Die Veranstaltungsdatenbank richtet sich mit ihrem Angebot an verschiedene Zielgruppen. Grundsätzlich kann jedes Event bei uns eingetragen werden – mit Ausnahme bestimmter Veranstaltungen, die nicht unserer Definition oder unseren Redaktionellen Richtlinien entsprechen. Damit ist die Veranstaltungsdatenbank ein Angebot, das sich ganz gezielt an alle richtet, die Events veranstalten und diese publik machen wollen.

Die Redaktion der Veranstaltungsdatenbank Metropolregion Hamburg verwaltet sämtliche Datensätze. Dies dient der Qualitätssicherung, weil so sichergestellt wird, dass es nicht zur mehrfachen Ausspielung von Veranstaltungsterminen kommt oder dass unangemessene Inhalte in unser System gelangen.

Durch diesen großen Querschnitt an unterschiedlichen Veranstaltungen in der gesamten Metropolregion ist die Veranstaltungsdatenbank auch ein Serviceangebot für alle, die ihren Webseiten-Nutzern und Endkunden einen Überblick über das Veranstaltungsgeschehen in ihrem Geschäftsgebiet anbieten wollen. Durch eine partnerspezifische Auswahl der anzuzeigenden Inhalte können Kalender oder Datenexporte dabei sehr konkret an die jeweilige Zielgruppe angepasst werden. Darüber hinaus entwickeln wir sowohl die Datenbank als auch unser Kalendermodul anhand von Bedarfen von Partnern und der Nutzbarkeit beständig weiter.