Veranstaltungen: Status

Der Eventmanager bietet fünf verschiedene Veröffentlichtungsstatus für Veranstaltungsdatensätze an. Die Status werden in der Suchergebnisliste durch die Farbe der Weltkugeln kenntlich gemacht:

  •     hellgrün= in Bearbeitung
  •     grün = veröffentlicht
  •     rot = deaktiviert
  •     gelb = zu prüfen
  •     blau = abgelehnt

Wird ein Termin über das Backend eingetragen, so bekommt er zunächst den Status "in Bearbeitung". Damit eine Veranstaltung in Kalendermodulen und anderen Datenbanken dargestellt bzw. ausgespielt werden kann, muss der Status "veröffentlicht" gesetzt sein. Datensätze mit abgelaufenen Terminen erhalten automatisch den Status "deaktiviert".

Die Status "zu prüfen" und "abgelehnt" sind Status, die nur von der Redaktion vergeben bzw. ausgelöst werden können.

Status umstellen

 

Wenn Sie eine Veranstaltung neu eingetragen haben, müssen Sie zum Abschluss unter Reiter "7. Veröffentlichungen" den Status umstellen. Nur so kann Ihre Veranstaltung in den uns angeschlossenen Kalendern ausgespielt werden.

Status "deaktiviert" suchen

Wenn Sie eine abgelaufene Veranstaltung für die Zukunft reaktivieren möchten, müssen Sie im Suchemnü den Status "deaktiviert" auswählen, um diese Veranstaltung sehen zu können. Denken Sie dabei jedoch daran, auch die Datumsangabe auf den Zeitraum zurückzustellen, in dem die Veranstaltung stattgefunden hat. Standardmäßig ist im Eventmanager das aktuelle Datum als Suchbeginn eingestellt.

Datensatz reaktivieren

Durch Klicken auf den Button "Aktivieren" wird der Veröffentlichungsstatus der Veranstaltung auf "veröffentlicht" zurückgestellt und Sie können diesen Datensatz wieder bearbeiten. Den Button "Aktivieren" finden Sie unterhalb der linken Schaltleiste.

Tragen Sie nach diesem Vorgang direkt unter "3. Termine" den oder die neuen Termine ein und speichern Sie diese Änderungen.

Ihre Veranstaltung wird damit mit den aktuellen Terminen wieder ausgespielt.

Achtung: Wenn Sie den Text verändern und möchten, dass dieser für die englische Version erneut übersetzt wird, dürfen Sie den Datensatz nicht direkt in den Status "Veröffentlicht" versetzen, sondern müssen zunächst den Status "in Bearbeitung" auswählen. Nähere Infos dazu finden Sie in unserem Artikel zum Übersetzungsservice.

Zurück