Redaktionelle Richtlinien
29.03.2018

Redaktionelle Richtlinien

Die Redaktion der Veranstaltungsdatenbank legt Wert auf eine möglichst hohe Qualität der Datensätze. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben wir verschiedene Regeln festgelegt, nach denen ein Datensatz gestaltet sein muss. Die Redaktion behält sich vor, Datensätze entsprechend dieser Richtlinien zu ändern. Außerdem kann die Redaktion die Veröffentlichung ohne Angaben von Gründen ablehnen.
 
Schreibweisen
  • Grundsätzlich verwenden wir die neue Rechtschreibung nach dem Duden mit dem Erscheinungsjahr 2006.
  • Monate werden in den Beschreibungstexten ausgeschrieben, ebenso wie Wochentage im Fließtext, Größeneinheiten, Zahlen bis einschließlich zwölf und Abkürzungen wie „z.B.“ oder „ca.“. Wir richten uns außerdem in der Regel bei Eigennamen nach der bekannten Schreibweise. Das gilt für Begriffe wie „HafenCity“ oder „Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN“.
  • Bitte beachten Sie bei der Eingabe des Titels, dass dieser in Versalien ausgegeben wird. Vermeiden Sie deshalb den Buchstaben "ß". Vermeiden Sie außerdem Sonderzeichen im Titel.
  • Der Titel einer Veranstaltung sollte nicht zu lang sein, damit er für die Nutzer gut lesbar und in allen Formen gut darstellbar ist. Unnötig lange Überschriften können Sie unter anderem durch eine Beschränkung auf den reinen Titel vermeiden. Die Informationen zu Preisen oder Mitwirkenden können stattdessen im Text oder in den entsprechenden Feldern untergebracht werden.
 
Generell gilt für alle Veranstalter und Redakteure der Anspruch, einen Datensatz möglichst optimal zu gestalten – also mit einem angenehm lesbaren Beschreibungstext, Fotos, der korrekten Spielstätte sowie gültigen Termin- und Zeitangaben. Da unsere Ausspielpartner selbst entscheiden, welche Inhalte sie darstellen, schließen wir keine Veranstaltungen aus. Allerdings ist die Veranstaltungsdatenbank keine Plattform für Termine, die in folgende Kategorien fallen:
 
  • Pornografie, Diskriminierung, Rassismus
  • Content, der zu Gewalttaten aufruft
  • Werbung für Tabak, illegale Drogen
  • Hass, Gewalt, Belästigung, sexuelle, religiöse oder politische Intoleranz sowie Werbung für Organisationen mit entsprechenden Anschauungen
  • Inhalte, die schockierend oder abstoßend wirken
  • Inhalte, die in ausbeuterischer Absicht erstellt werden oder auf unfaire Ausnutzung anderer ausgerichtet sind
  • Erwachsenenprodukte oder –Dienstleistungen
Die Pflege von Spielstätten übernimmt das Redaktionsteam und fügt etwa Basisinformationen, Beschreibungstexte und Fotos hinzu. Änderungs- oder Ergänzungswünsche können jederzeit gemailt werden an veranstaltungsdatenbank@hamburg-tourismus.de.
 
Texte sowohl zu Veranstaltungen als auch zu Spielstätten können in den Sprachen Deutsch und Englisch hinterlegt werden. Für weitere Sprachvariationen kann unterhalb der deutschen Beschreibung ein Text in einer beliebigen Sprache hinterlegt werden. 

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies, die für die Optimierung der Funktionalität und Nutzerfreundlichkeit wichtig sind. Mit Ihrem Besuch auf dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Infos zum: Datenschutz
Verstanden